Quiet Book Bauernhof – Kinder erforschen die Umwelt

Quiet Book WaldEin sehr beliebtes Motiv für ein Quiet Book ist der Bauernhof. Richtig gemacht können schon unsere Kleinsten dabei sehr viel über die Landwirtschaft lernen und sich schon früh für Biologie, Aufzucht und Nutztierhaltung begeistern. Schade nur, dass die wenigsten heutzutage wissen, was genau ein Quiet Book eigentlich ist. In einer Zeit in der lieber schon von klein auf mit digitalen Elementen gespielt wird, rückt liebevolle Handarbeit immer mehr in den Hintergrund.
Grund genug uns etwas zurückzubesinnen und uns anzusehen, wie viel Freude ein Quiet Book bringen kann.

Quiet Books zum Thema Landwirtschaft

Immer wieder sehr beliebt sind Quiet Books zum Thema Landwirtschaft. Zumeist werden als Motive ein Bauernhof, verschiedene Tiere und Pflanzen dargestellt. Dabei stellt sich für viele die Frage, was denn überhaupt ein Quiet Book ist, weil sie den Ausdruck noch nie gehört haben. Wenn man nicht gerade in der Welt der Bastler unterwegs ist, ist dies auch nicht überraschend. Bei einem Quiet Buch handelt es sich um ein Spiel- und Fühlbuch aus Stoff, welches, wie auch der Name schon andeutet, eine lautlose Beschäftigung für Kinder ermöglichen soll.
Dabei werden Quiet Books normalerweise selbst von fleißigen Mamas gemacht, die ihren Kindern etwas Schönes schenken wollen. Sehr beliebt ist dabei als Thema die Landwirtschaft bzw. der Bauernhof. Hier hat man die Möglichkeit viele verschiedene Motive zu verarbeiten und den Kindern die Erforschung zu ermöglichen.
Ein beliebtes Motiv ist da zum Beispiel die Eiersuche. Dazu braucht man eine Bauernhofvorlage und versteckt dabei die Eier hinter Fenstern, Türen Heuhaufen etc., welche die Kinder einfach aufklappen können, um die Eier zu suchen.
Dabei ist es natürlich nicht einfach solch eine Schablone für einen Bauernhof selbst aus dem Ärmel zu schütteln, weswegen es sinnvoll ist, eine Anleitung zu nutzen.

Weitere Quiet Book Motive zu Biologie und Umwelt

Wenn man nach weiteren Motiven aus der Biologie und Umwelt sucht, dann sind auch Bienen in allen Varianten immer ein heißer Tipp für ein Quiet Book. Dabei bietet sich beispielsweise ein Bienenstock, bestehend aus vielen Waben an, welche die Kinder erforschen können. Thematisieren könnte man auch das Bestäuben, welches die Bienen bei einer Blume durchführen. Den Möglichkeiten sind hier nur durch die eigene Fantasie Grenzen gesetzt.
Viele gute Ideen für ein Quiet Book sind in der Biologie und Umwelt zu finden, denn auch ein Wald bietet zahlreiche Möglichkeiten Dinge zu verstecken und so für die Kinder zu entdecken. Das kann mitunter sehr lehrreich sein, wenn man denn vermag die richtigen Elemente ins Spiel zu bringen. Auch kann ein Quiet Book auf diese Weise helfen die Neugierde in Kindern zu wecken und so wollen sie vielleicht mehr über den Wald, die dort lebenden Tieren, das Wachstum von Pflanzen und im Allgemeinen eben über unsere Umwelt erfahren.
Die Kehrseite der Medaille ist aber leider, dass die Erstellung eines Quiet Books sehr viel Zeit benötigt, die man meist nicht zur Verfügung hat und so kann sich die Erstellung oft über Wochen und Monate ziehen. Das Ausdenken verschiedener Motive, die Planung und das Nähen sind einfach sehr zeitintensiv, weswegen man ein Quiet Book als Langzeitprojekt sehen sollte und nicht als etwas, das man einfach mal so macht.

Scroll to top